DIR2012 Dosenfischen im Ruhrtal... so war's

Nun ja.... was soll ich schreiben...

 

Die Rohrmeisterei auszuwählen war auf jeden Fall eine gute Entscheidung der Orga. Hier konnten ohne weiteres die Menschenmassen aufgefangen werden.

Und die Idee mit dem Osterfeuer war auch klasse (auch wenn das Brennmaterial eher suboptimal war).

 

Aber scheinbar sind unsere Ansprüche an so ein Megaevent immer zu hoch :-(

 

Letztendlich ist wohl doch jedes Megaevent irgendwie gleich: eine Halle mit ein paar Ständen (an denen man noch nicht einmal anständige Eventangebote bekommt), ein Logbuch, hunderte von Coins zum Discovern, viele, viele Leute, ein/zwei/drei Aktionen und ein paar Futterbuden (mit Preisen, die einen teilweise den Hunger vergessen lassen).


Aber dafür hatten wir einen schönen Tag in Schwerte und haben dort Dosen geloggt, die wir in diesem Leben wohl eher nicht gesucht hätten (auch wenn man heute von "DosenSUCHE" eher nicht sprechen konnte, man lief einfach von Menschenauflauf zu Menschenauflauf und ließ sich das Logbuch geben) ;-) 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0